Weihnachtspost aus Nepal!

 

 

 

 

 

 

Am Montag, den 20.12.2021, gab es viele freudig aufgeregte und strahlende Augen bei den Mädchen und Jungen aus der Klasse 4A. Dank unseres zuverlässigen „Postboten“ im weit entfernten Nepal kamen die Briefe der Patenschule aus dem Bergdorf Bodu in diesem Jahr noch kurz vor den Weihnachtsferien in Leipzig an. Im großen Kreis um den Adventskranz sitzend warteten die Kinder voller Spannung auf den Brief ihrer persönlichen Briefreundin oder des Brieffreundes. Wieder herrschte eine ganz besondere Atmosphäre im Klassenraum der 4A und man konnte die Neugier auf den Inhalt des Briefes förmlich spüren.

Diesmal gratulierten die nepalesischen Schüler:innen den Regenbogenkindern zu ihrem 500. Schultag, berichteten, was sie besonders gern machen und wer ihre besten Freundinnen und Freunde in der Schule sind. Wie immer waren die Briefe mit selbstgemalten Bildern und einem persönlichen Foto gestaltet. Frau Zaspel, Herr Hentz und Frau Brunner halfen bei der Übersetzung des ein oder anderen unbekannten englischen Wortes. Damit haben die Kinder nun über die Weihnachtsferien ausreichend Zeit, sich Gedanken darüber zu machen, was sie den Schüler:innen aus Nepal antworten und welche neuen interessanten Fragen sie stellen möchten. Im Januar wird die Klasse 4A dann wieder gemeinsam und doch jeder individuell für seine Brieffreundschaft die Post in das ferne Himalaja-Land gestalten.

 

In diesem Sinne: Namasté & frohe Weihnachten!

 

 

 Mit freundlichen Grüßen

Karen Brunner
Schulleiterin

DPFA-Regenbogen-Grundschule Leipzig

in Trägerschaft der DPFA-Schulen gemeinnützige GmbH